Thriller schreiben

Thriller schreiben

Früher nannte man den Thriller auch Reißer, denn diese Geschichten sollen vor allem eines: emotional mitreißen. Er ist eine Kombination aus Rätselkrimi und Horror. Die Hauptfigur hat daher, anders als in allen anderen Genres, zwei Ziele: Die Wahrheit herauszufinden und den Angriffen des Gegners auszuweichen. Dadurch entsteht das Hin- und Hergerissensein der Figur, das sich in den Gefühlen des Zuschauers widerspiegelt.

Die wichtigsten Subgenres des Thrillers.

Glaubwürdigkeit im Thriller

Entweder lehnt sich das Genre mehr in Richtung Rätselkrimi oder in Richtung Horror. Er gehört mit zu den unglaubwürdigsten Genres, deshalb solltest du für dein Drehbuch die Filmwelt und die Regeln, die ihn ihr gelten, sehr detailliert ausarbeiten. Du musst erklären, warum sich die Figur nicht einfach an die Behörden wendet. Achte auf eine Balance zwischen einer aktiven Hauptfigur und einem aggressiven Gegner. In den besten Thrillern überwindet die Hauptfigur ihre große Schwäche dadurch, dass sie den Fall löst und umgekehrt.

Thriller schreiben

Suspense: Der Thrill im Thriller

Einer der größten Thriller-Regisseure war Alfred Hitchcock. Er hat dieses Genre beherrscht wie kein Zweiter. Von ihm stammt die Unterscheidung zwischen Suspense und Surprise: Eine Gruppe von Männern spielt Karten. Plötzlich – surprise – explodiert eine Bombe im Raum. Der kurzzeitige Effekt verpufft in wenigen Sekunden. Zeigt der Filmemacher stattdessen am Anfang der Szene, dass eine Bombe unter dem Tisch versteckt ist, wird selbst das langweiligste Kartenspiel zur spannenden, nervenaufreibenden Suspense-Szene, die über viele Minuten ausgedehnt werden kann.

Horror-Thriller

Verbrecher sind unmenschliche Monster.

  • TATTOO
  • DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER
  • SIEBEN
  • MISERY

 

Action-Thriller

Das Leben besteht aus fliehen und kämpfen.

  • SCHUTZENGEL
  • DIE BOURNE IDENTITÄT
  • DER MANN, DER NIEMALS LEBTE
  • SALT

 

Polit-Thriller

Politik ist ein dreckiges Geschäft.

  • DIE VIERTE MACHT
  • DIE 39 STUFEN
  • DER MANCHURIAN KANDIDAT
  • DIE DREI TAGE DES CONDOR

Manche Genres funktionieren in manchen Medien besser als in anderen. Polit-Thriller funktionieren am Besten in Romanen, weil man dort komplexe politische Strukturen in aller Breite darstellen kann. Hier kommt hinzu, dass die politische Intrige für die Masse an Kinozuschauern nicht sonderlich interessant ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Sven Eric

Ein paar Worte zu mir: Als Autor-Regisseur schreibe ich meine eigenen Geschichten. Für Schüler habe ich das eBook Die ultimative Lektürehilfe als Lernhilfe verfasst. Außerdem gebe ich Schreibseminare und Filmworkshops.