Neues auf Ergocinema

Neues auf Ergocinema

Nach ├╝ber drei Jahren Ergocinema auf YouTube m├Âchte ich mich ganz herzlich bei allen Unterst├╝tzern bedanken. Es bereitet mir gro├če Freude zu sehen, wie der Kanal in dieser Zeit gewachsen ist und welches enorme kreative Potential in diesem Land schlummert. Der Wille, Filme zu gestalten und sich k├╝nstlerisch auszuleben, ist auf jeden Fall vorhanden.

Gleichzeitig sehe ich nat├╝rlich eine gro├če Frustration gegen├╝ber den Strukturen, die ├╝ber viele Jahrzehnte in Deutschland gewachsen sind, und die gute Filme nicht unterst├╝tzen, sondern sie verhindern. Das ist aber kein speziell deutsches Problem, denn Hollywood geht es ganz ├Ąhnlich. Weltweit ist das Kino in der Krise.

Trotzdem bin ich guter Dinge, dass wir alle zusammen etwas erreichen k├Ânnen, ein gutes Drehbuch mehr, Schritt f├╝r Schritt, wenn wir im gegenseitigen Austausch bleiben. Lasst uns weiter schreiben. Vollblut-Erz├Ąhler finden schlie├člich immer ein Medium. Meine Hoffnungen liegen dabei im Kurzfilm und Plattformen wie YouTube, die es jedem erm├Âglichen, ein breites Publikum zu finden. Mit einer aktiven Community, die sich gegenseitig unterst├╝tzt, ist alles m├Âglich. Also bleibt offen, schreibt weiter und denkt immer daran: Ihr seid nicht alleine da drau├čen.

Sven Eric Maier