Neues auf Ergocinema

Neues auf Ergocinema

Nach über drei Jahren Ergocinema auf YouTube möchte ich mich ganz herzlich bei allen Unterstützern bedanken. Es bereitet mir große Freude zu sehen, wie der Kanal in dieser Zeit gewachsen ist und welches enorme kreative Potential in diesem Land schlummert. Der Wille, Filme zu gestalten und sich künstlerisch auszuleben, ist auf jeden Fall vorhanden.

Gleichzeitig sehe ich natürlich eine große Frustration gegenüber den Strukturen, die über viele Jahrzehnte in Deutschland gewachsen sind, und die gute Filme nicht unterstützen, sondern sie verhindern. Das ist aber kein speziell deutsches Problem, denn Hollywood geht es ganz ähnlich. Weltweit ist das Kino in der Krise.

Trotzdem bin ich guter Dinge, dass wir alle zusammen etwas erreichen können, wenn wir im gegenseitigen Austausch bleiben. Lasst uns gute Drehbücher schreiben. Vollblut-Erzähler finden schließlich immer ein Medium. Meine Hoffnungen liegen dabei im Kurzfilm und Plattformen wie YouTube, die es jedem ermöglichen, ein breites Publikum zu finden. Mit einer aktiven Community, die sich gegenseitig unterstützt, ist alles möglich. Also bleibt offen, schreibt weiter und denkt immer daran: Ihr seid nicht alleine da draußen.

Sven Eric Maier