Drehbuchschreiben für Anfänger

Drehbuchschreiben für Anfänger

Eine strukturierte Herangehensweise ist für das Drehbuchschreiben von Vorteil. Ganz am Anfang geht es erst einmal darum, Filmideen zu finden. Das leere Blatt kann ganz schön einschüchternd sein. Deswegen empfehle ich besonders Anfängern zwei kreative Übungen, um sich locker zu machen, und möglichst viele Ideen zu erzeugen: das Brainstormen und das Loglinen.

1. Rohmaterial fürs Drehbuchschreiben

„Eine Erfindung besteht nicht darin, etwas aus dem Nichts zu erschaffen, sondern aus dem Chaos.“
MARY SHELLEY

Zuerst solltest du möglichst viel rohes Material erzeugen. Über die Technik des Brainstormings kannst du deinen Ideen freien Lauf lassen. Schreib alles auf, was dir in den Sinn kommt. Du darfst frei assoziieren, vollkommen ohne Kritik oder Zensur:

  • Momente
  • Motive
  • Figuren
  • Bilder
  • Themen
  • Dialogfetzen
  • Szenen

Aus diesem Chaos, aus diesem Tohuwabohu ohne Ordnung, kannst du später sehr viel schöpfen. Das ist dein persönlicher Rohstoff, den du in dieser Phase einfach nur fließen lässt. Mach dir keinen Druck. Notiere alles, ohne es zu bewerten. Alles soll aufs Blatt, um es für später festzuhalten. Niemand muss diese Blätter jemals zu Gesicht bekommen außer dir. Du hast jetzt noch alle Freiheiten der Welt.

Inspiration für das Drehbuchschreiben

2. Drehbuchideen fürs Drehbuchschreiben

Im zweiten Schritt wird es konkreter: Schreibe erste Filmideen auf, die dir vorschweben. Versuche, mindestens 15-20 Ideen als Einzeiler zu formulieren. Es macht erst einmal nichts, wenn die Sätze ein wenig länger sind. Die Ideen müssen wieder einfach nur fließen – Kritik hat hier keinen Platz! Wie beim Brainstormen gilt: Bewerte nichts, halte alles nur fest. Es gibt zwei Arten von Einzeilern, erstens die noch rohe Filmidee und zweitens die perfektionierte „Logline“ zum Verkaufen deiner Filmstoffe. Am Anfang befindest du dich in einem geschützten, kreativen Raum und solltest hier noch nicht daran denken, etwas zu verkaufen. Nur so kannst du frei arbeiten. Denke immer daran, dass deine Einzeiler hier noch nicht perfekt sein müssen.

Wenn du erst einmal Ideen hast, kannst du dich an die Umsetzung machen und dein erstes Drehbuch schreiben.

Das könnte dich auch interessieren: